© 2017 by Joomag Services GmbH

  • Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Black YouTube Icon
  • Schwarz Google+ Icon

Publikationen promoten: Nutzen Sie Social Media richtig?

May 22, 2017

 

Um ein Teil der erfolgreichen digitalen Publisher zu werden, müssen Sie Ihre Arbeit effektiv vermarkten können. Es ist allgemein bekannt, dass das Teilen über Social-Media-Kanäle enorm helfen kann. Facebook, LinkedIn, Twitter, persönliche Webseiten und Blogs sind großartige Möglichkeiten um die Reichweite Ihrer Publikation zu steigern.

 

Es ist jedoch nicht genug, einfach nur den Inhalt Ihrer Publikation mit Hilfe von Social Media zu verbreiten. Sie müssen auch verschiedene Marketing-Strategien miteinander verbinden.

 

Hier sind ein paar, hilfreiche Tipps, wie Sie dies umsetzen können:

 

1. Planen Sie die Veröffentlichung auf Social Media. Nutzen Sie die Zeiten, in denen die meisten potentiellen Leser aktiv sind. Diese hilfreiche Infographik zeigt die optimalsten Zeit, um die Publikation auf verschiedenen Social Media Kanälen zu veröffentlichen.

 

2. Sorgen Sie einige Wochen vor der Veröffentlichung Ihrer Publikation für Spannung. Heben Sie hervor, worin Ihre Publikation sich zu anderen unterscheidet und locken Sie mit speziellen Aktionen (wie z.B. mit Gewinnspielen), um den „Appetit“ Ihrer Leser anzuregen.

 

3. Haben Sie keine Angst davor für die Promotion Ihrer Veröffentlichungen zu zahlen. Viele Herausgeber sind nach wie vor von der altmodischen Einstellung geprägt, dass ein großartiger Content keine bezahlte Promotion benötigt. Das ist aber falsch. Features wie gesponserte Tweets und die Bestimmung der Zielgruppen von Facebook-Anzeigen können die Ansichtenanzahl Ihrer Publikation erheblich steigern.

 

4. Nutzen Sie Hashtags. Hashtags können über verschiedene Social Media Seiten tragen. Wenn Sie einen Hashtag mit dem Titel Ihrer Publikation generieren, erstellen Sie dadurch einen anklickbaren Link, mit dem Sie alle Diskussionen, Ihre Publikation betreffend, mit-und nachverfolgen können. Auch andere Leute können nach der Unterhaltung suchen und mit einem Klick auf den Hashtag an der Konversation teilnehmen.

 

Sie sollten aber beachten, dass Social Media nicht die ganze Arbeit übernehmen wird. Folgen Sie unseren obigen Empfehlungen und arbeiten Sie effektiv an Ihrer Publikation und genießen Sie Ihren Erfolg! Welche Erfahrungen haben Sie schon mit Social Media? Hinterlassen Sie einen Kommentar! Wir freuen uns auf Ihre Geschichte!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload