© 2017 by Joomag Services GmbH

  • Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Black YouTube Icon
  • Schwarz Google+ Icon

Sechs Wege um Ihren Content noch besser lesbar zu machen

August 2, 2017

Eine Vorreiter Studie von Nielsen und Morkes deckte auf, dass 79% der Web User online Content nur überfliegen und nicht komplett durchlesen. Für digitale Publisher heißt das leider, dass Leser Ihren Content nicht komplett durchgehen, sondern den Text nach für sie und ihre Bedürfnisse relevante Informationen überfliegen.

 

Wir haben in diesem Blogartikel sechs einfache Strategien für Sie zusammengestellt, die Ihnen helfen Ihren Content noch ansprechender und lesbarer zu gestalten.

 

1. Benutzen Sie Bullet Points und Listen um Informationen bereitzustellen

 

Aufzählungen sind für unser Gehirn leichter zu erfassen und erleichtern so die Informationsauffassung deutlich. Es passiert unbewusst, denn Listen regen unsere Art der Aufnahme von Informationen deutlich an, da wir dazu neigen alles zu kategorisieren. Bullet Points brechen große Textstücke auf, betonen die Hauptpunkte und gruppieren Informationen in kurze und einfach zu erfassende Stücke. Eine Studie von Walter Kintsch fand ebenfalls heraus, dass durch Aufzählungen auch einfacher auf gelerntes wieder zugegriffen werden kann.

 

2. Trauen Sie Sich Text fett zu markieren

 

Lenken Sie mehr Aufmerksamkeit auf wichtige Informationen und das ganz einfach durch „Bolding“. Eigentlich müssen Sie jetzt den Rest dieses Abschnittes nicht mehr lesen, Sie wissen jetzt schon, was wir Ihnen damit mitteilen möchten. Markieren Sie Ihren Content fett, damit Leser diesen schnell scannen und extrahieren können.

 

3. Arbeiten Sie mit freien Platz

 

Damit ist der Platz gemeint, der in Ihrer Publikation nicht genutzt wird bzw. leer steht. Wenn dieser richtig genutzt wird, kann er dazu beitragen, dass das Lesen vereinfacht wird. Laut einer Studie kann Leerraum zwischen Paragraphen und an den Rändern dafür sorgen, dass die Auffassungsgabe der Leser um 20% gesteigert wird. Die besten Publisher arbeiten damit um Durcheinander zu vermeiden, um die Lesbarkeit zu steigern und Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Teil der Seite zu lenken.

 

4. Zwischenüberschriften

 

Nutzen Sie mehr Zwischenüberschriften um die Aufmerksamkeit der Leser zu bekommen. Achten Sie darauf, dass diese Überschriften prägnant sind. Sie sollten den Paragraph gut zusammenfassen, außerdem fungiert sie als Einleitung und Schlussfolgerung dieses Absatzes. Die besten Überschriften sind informativ und interessant. Wenn Sie diese einmal festgelegt haben, überprüfen Sie diese. Scannen Sie die Seite, lesen Sie Ihre Zwischenüberschriften laut vor und beurteilen Sie, ob Sie die Intention des Textes auch nur durch die Überschriften erfassen können.

 

5. Verlinken Sie zu nützliche Links

 

Verlinkungen, die zu anderen Webseiten führen, verleihen Ihrem Content mehr Glaubwürdigkeit. Es zeigt Ihren Lesern, dass Ihre Arbeit gut recherchiert ist und mit mehr Informationen gespickt ist um Ihren Standpunkt klar zu machen. Hochwertige interne und externe Links in Ihrer Publikation fördern das Verständnis Ihrer Leser und festigen deren Meinung über Ihre Marke.

 

Versichern Sie sich ab und zu, ob Ihre Links immer noch funktionieren.

 

6. Wählen Sie eine klare Schriftart

 

Schriftarten sprechen lauter als Worte, weswegen diese auch auf die Lesbarkeit Ihrer Publikation einen großen Einfluss hat. Die erste Regel ist es, Ihre Schriftart einheitlich zu halten und das am besten durch alle Formate hindurch. Sans-Serife Schriftarten, wie Arial und Verdana (siehe rechtes F) sind generell einfacher zu lesen, als Serifen Schriften wie Times New Roman oder Georgia (siehe linkes F). Was sind Serifen? Das bedeutet einfach nur, dass die Buchstaben am Ende der Anschläge Ausbuchtungen haben. (in Rot eingekreist).

 

Ihre Prosa könnte das Beste sein, was das Web je gesehen hat. Aber wenn diese nicht einfach zu lesen ist, dann wird diese nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient hat. Lernen Sie für eine online Zielgruppe zu schreiben, berücksichtigen Sie die oben genannten Strategien und starten Sie noch heute mit Joomag Ihre Publisher Karriere.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload