© 2017 by Joomag Services GmbH

  • Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Black YouTube Icon
  • Schwarz Google+ Icon

10 Fachbegriffe aus der Digital Publishing-Welt, die man kennen sollte (Teil 1)

April 4, 2017

 

Der erste Schritt eine Sparte, wie die digitale Publishing Welt, besser zu verstehen, ist die jeweilige Fachsprache zu durchschauen. Deswegen möchten wir Ihnen heute den ersten Teil unserer Reihe „10 Fachbegriffe aus der Digital Publishing-Welt“ vorstellen.

 

1. CRM

 

CRM ist die Abkürzung für „Customer Relationship Management“. Ein CRM System verwaltet umfassende Kundendaten und Interaktionen. Die Informationen über einen Kunden werden in einer großen Datenbank gesammelt, damit die Nutzer diese leichter einsehen können.

 

Warum betrifft das Sie persönlich?

 

Je mehr Abonnenten Sie bekommen, desto größer wird die Verantwortung. Ein großartiges CRM System ermöglicht Herausgebern, ihre Abonnenten mit effektiven, organisatorischen Instrumenten zu verwalten.

Um Ihre Publikationen erfolgreicher zu machen, kann Ihnen ein CRM-System auch dabei helfen, benutzerdefinierte Email-Kampagnen zu erstellen.

Durch mögliche Analysen können Statistiken erstellt und die Aktivität der Abonnenten gemessen werden.

 

Joomag’s „Awesome CRM“ bietet Herausgebern die Möglichkeit, Leads und Abonnenten zu verwalten, Listen bestehender Kontakte zu erstellen, komplementäre Abonnements zu liefern, Massenmail-Kampagnen zu versenden und zu analysieren, und noch vieles mehr.

 

2. SEO

 

SEO ist die Abkürzung für „Search Engine Optimization“. SEO stellt einen Prozess dar, der die Sichtbarkeit der Webseite in einer Suchmaschine steigert, meist durch Schlüsselwörter oder Sätze.

Die obersten Webseiten, die auf der Ergebnisseite der Google-Suchmaschinen auftauchen, haben zum Beispiel SEO effizienter genutzt als andere, da sie als Erste angezeigt werden.

 

Warum betrifft das Sie persönlich?

 

SEO kann die Sichtbarkeit Ihrer Publikation in der Suchmaschine erheblich steigern. Viele digitale Plattformen bieten Ihnen die Möglichkeit an, Schlüsselwörter und Sätze Ihrer Publikation in den Suchmaschinen erscheinen zu lassen. Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist die Erhöhung sowohl des Traffics als auch der Seitenansichten einer Publikation. Deshalb ist es wichtig, die richtigen Schlüsselwörter auszuwählen!

 

Joomag’s SEO Einstellungen werden dem Herausgeber helfen, die Sichtbarkeit der Publikationen in allen großen Suchmaschinen zu verbessern.

 

3. Branding

 

„Branding“ ist ein Marketing-Ausdruck, der sich auf das Design eines Logos oder das Symbol und seine Platzierung auf einem Produkt bezieht.

Unter anderem unterscheidet auch das Branding zwischen Konkurrenten.

 

Warum betrifft das Sie persönlich?

 

Wenn Ihr Logo auf Ihrer Publikation erscheint, ist dies eine effektive Marketing-Strategie, um einen Markenwert herzustellen. Der Markenwert bedeutet, dass Ihr Markenname einen Mehrwert, im Vergleich zu anderen Marken, die das gleiche oder ein ähnliches Produkt verkaufen, schafft. Mit einem passenden Branding und großartigem Inhalt können Sie Ihre Publikation teurer verkaufen, da diese von Ihren Lesern als wertvoller betrachtet werden.

 

Branding Joomag gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Online-Publikation individuell durch anzupassen. Sie können Ihr Logo mit einbinden, in dem Sie es beim Laden Ihrer Publikation einblenden lassen oder sie passen den Viewer Ihrem Unternehmen entsprechend an. 

 

4. Mobile Optimierung

 

„Mobile Optimierung“ passt eine Webseite an mobile Geräte, wie zum Beispiel Smartphones, an. Sie erleichtert es dem Leser, Inhalte auf dem kleinen Bildschirm eines mobilen Geräts zu lesen und zu navigieren.

 

Warum betrifft das Sie persönlich?

 

Die Zahlen deuten darauf hin, dass mehr als 63,4 Prozent der Handy Nutzer bis 2017 auf Online-Inhalte mit Ihren Geräten zugreifen werden. Genau das ist der Grund, weshalb unsere Publikationen für diese Geräte optimiert worden sind. Viele unserer Nutzer würden nie mehr auf eine schlechte, mobile Publikation zurückgreifen. Also tun Sie ihren Lesern einen großen Gefallen, indem Sie die Inhalte Ihrer Publikationen für Mobile-Geräte aufbereiten.

 

Wenn Sie noch mehr Informationen über Joomag’s Mobile-Optimierung haben möchten, klicken Sie hier.

 

5. Hotspot

 

Ein „Hotspot“ ist eine anklickbare Schaltfläche auf einem Bild oder einer Textbox, das zu einer anderen Aktion verlinkt (oder hyper-verlinkt) wurde. Diese Aktionen können Nutzer zu anderen Seiten oder zu Bereichen der gleichen Seite weiterleiten. Außerdem können Sounds oder Videos abgespielt werden und noch vieles mehr.

 

Warum betrifft das Sie persönlich?

 

Ihrer Überzeugung zuliebe! Hotspots in Ihrer Publikationen können

1) für das Inhaltsverzeichnis genutzt werden, damit Leser Zeit sparen und schnell zu der entsprechenden Seite weitergeleitet werden.

2) Sie werden genutzt, um neue Webseiten zu öffnen (wie Ihre eigene), damit Lesern mehr Informationen zugänglich sind oder

3) dem Leser eine detailliertere Ansicht eines ausgewählten Bildes zu gewähren.

 

Mit Hotspots erhalten Ihre Leser die gesamten, gewünschten Informationen direkt aus der Publikation oder von externen Seiten.

 

Joomags Hotspot Einstellungen sind sehr anerkannt und werden von den Herausgebern gerne verwendet. Lesen Sie hier nach, wie man Hotspots in Ihre Publikation integriert.

 

Das war es mit dem ersten Teil unserer Reihe. Warten Sie gespannt auf Teil 2!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload